Dixon 9270 Series Hi-Hat Stand PSH9270

Art.-Nr.
41003
  • Doppelstrebige Konstruktion
  • Minimale Höhe: 59,5cm
  • Maximale Höhe: 88cm
  • Kettenlänge variabel
  • Leichte Ausführung
  • Feste Fußplatte
UVP 94,01 €
79,00 €
Inkl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten
Nicht auf Lager.
Lieferzeit auf Anfrage

Wir haben diesen Artikel derzeit nicht auf Lager.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir kümmern uns darum und nennen Ihnen die aktuelle Lieferzeit.

Informationen zum Versand

Das Hi-Hat-Pedal der Dixon Invader 9270-Serie richtet sich an Schlagzeuger, die auf der Suche nach einem doppelstrebigen und leichten Hi-Hat-Pedal sind. Durch seine minimale Höhe von 59,5cm eignet es sich hervorragend, um Percussion-Setups von Cajons etc. zu erweitern. Wird das dreibeinige Pedal aus dem Karton genommen, muss lediglich die Fußplatte über zwei Metallbügel eingehängt werden und das Pedal ist spielbereit. Das Hi-Hat-Top-Becken wird in einer klassischen Clutch befestigt und das Bottom-Becken liegt auf einem dicken Filz auf. Über eine Rändelschraube unter dem Hi-Hat-Bottom-Becken kann der Auflagewinkel von Top und Bottom-Becken variiert werden. Mit seinen kompakten Ausmaßen eignet sich das Pedal hervorragend für den Einsatz an kleineren Sets, wie beispielsweise Jazz-Sets und als Erweiterung von Cajons. Der Schlagzeuger kann mit diesem Pedal seine Hi-Hat-Becken in einer minimalen Höhe von 59,5cm aufhängen - maximal sind 88cm drin. Die Höhenverstellung erfolgt über eine Flügelschraube und eine einfache konternde Stahlmanschette, wodurch beide Stahlrohre des Pedals fest ineinander greifen. Die Spannung des Federzugs ist gut eingestellt und sorgt für ein ausgewogenes Trittgefühl mit definiertem Druckpunkt. Mittelschwere 14“ Hi-Hat-Becken lassen sich mit der Werkseinstellung sehr gut bespielen. So kann die Hi-Hat über einen längeren Zeitraum schnell „mitlaufen“, ohne dass der Fuß zu stark beansprucht wird. Die Federspannung kann bei diesem Modell nicht nachträglich geändert werden. Die Position der Fußplatte ist ebenfalls fixiert und kann nicht zwischen den Metallstreben justiert werden. Über eine Inbusschraube auf der Unterseite der Fußplatte kann die Länge der massiven Kette in Abhängigkeit zum Anstellwinkel der Fußplatte variiert werden. Die Fußplatte ist gut strukturiert und gibt dem Fuß des Schlagzeugers guten Halt. Das Pedal ist sehr gut verarbeitet und die verwendeten Materialien machen einen robusten Eindruck. Alle Mechaniken greifen sauber ineinander und das Pedal arbeitet leise. Die drei doppelstrebigen Beine sind mit einer dicken Gummierung versehen, was selbst bei kräftiger Spielweise ein Verrutschen auf Teppichboden verhindert.
  • vor Ort
  • persönlich und individuell
  • 24 h online
Lass Dich beraten:
+49 511 67998-0

  • Montag - Freitag 10:00 - 19:00 Uhr
  • Samstag 10:00 - 16:00 Uhr
Hannover

Oder schreibe uns eine E-Mail.