Dixon Invader Series 9290 Snare Stand PSS9290

Art.-Nr.
41017
  • Doppelstrebiger Snareständer
  • Maximale Spielhöhe: 63,5cm
  • Minimal Spielhöhe: 46,5cm
  • Für Snares und Toms von 10"-14“
  • Gerasterte Kippmechanik mit Markierung
  • Gummierte Standfüße
  • Gummierte Korbarme
  • zeige mehr
    zeige weniger
UVP 95,00 €
59,00 €
Inkl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten
Nicht auf Lager
Lieferzeit auf Anfrage
Der Dixon Invader Series 9290 Snare Stand PSS9290 ist ein stabiler, mittelschwerer Snareständer. Sein günstiger Preis macht ihn zum idealen Ständer für das Zweit-Set und für Übungsräume. Der doppelstrebige Snareständer eignet sich sehr gut für Snares und flache Toms von 10“ bis 14“. Unsere 5,5“ tiefe und 14“ im Durchmesser messende Testsnare konnte in einer maximalen Höhe von 63cm bespielt werden. Die Höhen wurden vom unteren Spannreifen der Trommel aus gemessen. Extrem schwere Snares (z.B. aus Bronze) können selbst in maximaler Höhenstellung problemlos bespielt werden. Mit einer minimalen Höhe von 46,5cm eignet sich der Ständer auch für Schlagzeuger, die das Spiel auf einer sehr niedrigen Snare schätzen. Unsere zweite Testsnare, eine Dixon 10x6“ Maple Snare, konnte in einer minimalen Höhe von 53,5cm bespielt werden. Der Einsatz als Stativ für kleinere Side-Snares ist somit möglich. Durch die mittelschwere Konstruktion ist dieser Ständer auch für ausdauerndes, kraftvolles Spiel geeignet. Das macht ihn für Drummer interessant, die parallel in mehreren Projekten aktiv und auf der Suche nach einem Snareständer für ihr Zweit- oder Drittset sind. Der Aufbau und die Einstellung des Snareständers gehen einfach von der Hand. Alle Einstellungen werden über griffige und gut erreichbare Flügelschrauben vorgenommen. Die Höhenverstellung wird von einer Schelle gekontert. Sie ist über eine Vierkantschraube verstellbar. Die Schraubmechanik zur Höhenverstellung ist von innen mit Hartkunststoff ausgekleidet. Dadurch wird der Anpressdruck der Flügelschraube bei einer Höhenverstellung verteilt. Der Vorteil: Fester Sitz und weniger Gebrauchsspuren auf den Metallrohren. Über eine bequem erreichbare, große Hartkunststoffschraube werden die gummierten Stativarme angezogen. Der Sitz unserer Testsnares war fest und sicher. Die Gummierungen auf den Korbarmen schützen den Spannreifen des Resonanzfells vor Abnutzungen. Der Korb ist über ein gerastertes Gewinde neig- und kippbar. Eine gut ablesbare Markierung hilft dem Schlagzeuger, sich seine bevorzugte Spielposition merken zu können. Großzügige Gummierungen unter den Füßen verhindern, dass der Snareständer im Betrieb zu „wandern“ beginnt.
  • vor Ort
  • persönlich und individuell
  • 24 h online
Lass Dich beraten:
+49 511 67998-0

  • Montag - Freitag 10:00 - 19:00 Uhr
  • Samstag 10:00 - 16:00 Uhr
Hannover

Oder schreibe uns eine E-Mail.