PPC Music Academy "Blues-Harp & Gesang" eine unschlagbare Kombination

Bläser
Art.-Nr.
103082
Mit René Wermke am 2.11. von 10:30 bis 13:30 Uhr
  • 1 x 3 Stunden
  • inkl. Unterrichtsmaterial
  • Teilnehmer: mind. 5 Personen
  • Kurstag: 2. November
  • Uhrzeit: von 10:30 bis 13:30 Uhr
39,00 €
Inkl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten
Verfügbar

Sie können den Kurs jetzt direkt buchen.

In diesem Workshop dreht sich alles um die Kombination von BluesHarp und Gesang. Auch wenn eine Person leider nicht gleichzeitig singen und Bluesharp spielen kann, haben es die alten Meister, wie Sonny Boy Williamson II, in einer ganz besonders bluesigen Art und Weise geschafft, Songs nur mit Gesang und Bluesharp vorzutragen. Songs wie Bye Bye Bird, Checkin' Up On My Baby oder Crossroads sind nur einige Beispiele, die René in diesem Workshop vorstellt.
Auch diejenigen, die bislang ausschließlich Bluesharp gespielt haben und sich einmal dieser persönlichen Herausforderung stellen wollen, sind hier genau richtig. Worauf kommt es beim Blues singen an? Kann ich das auch? Wie fange ich an?

Wie in all seinen Workshops legt René auch hier größten Wert darauf, dass jeder Teilnehmer in einem vertrauensvollen Umfeld an seinen ganz persönlichen Zielen arbeiten kann. Gerade das Singen erfordert ein gewisses Selbstbewusstsein und den nötigen Mut, seine Komfortzone zu verlassen, um sich weiterzuentwickeln. Mit einer Reihe einfacher Grundlagenübungen wird auch der Singneuling schnell ein Gefühl dafür entwickeln. Aber Vorsicht: Suchtgefahr! Auf einmal bekommt der Text und die eigentliche Message des Songs eine neue und teilweise ungewohnte Aufmerksamkeit. Habe ich das bisher in meinem Spiel berücksichtigt?

In diesem Workshop werden wieder einige Mythen und Geheimnisse gelüftet: Stimmt es, dass einen das Nachsingen des Tons zu einem besseren Harpspieler macht? Warum kann die Bluesharp der Stimme so ähnlich klingen? Was bedeutet „Hooting the Blues?“

Darüber hinaus bekommt jeder Teilnehmer ein Handout mit sämtlichen Inhalten des Workshops sowie einige Song-Sheets. Keine Angst, es geht nur um die intuitive und bereits im Anfängerkurs vorgestellte Darstellung der Zieh- und Blastöne und natürlich um die zu singenden Textzeilen. So kannst du innerhalb des dreistündigen Workshops alles aufsaugen und zu Hause anhand der ausgegebenen Materialien weiter üben. Zeit, dein Bluesharp-Spiel mal wieder einen Schritt vorwärts zu bringen! Melde dich am besten gleich an und nutze die verbleibende Zeit, um dich auf den Kurs zu freuen!

Für den Kurs ist eine diatonische Mundharmonika in C und in A mitzubringen. Diese kann aber auch bei uns erworben werden.

Wenn du dir nicht ganz sicher bist oder noch Fragen hast, ruf einfach an unter 0511-67998-0 oder schick uns eine E-Mail.


Der Dozent

René Wermke ist einer der Verrückten, die jeden Tag Blues Harp spielen. Vieles hat er autodidaktisch gelernt, einiges mit Hilfe von Youtube-Videos, aber auch zahlreiche Workshops haben René immer wieder neue Horizonte aufgezeigt. Er spielt mit seiner Band „Ws Blues“ Chicago Blues, aber auch als One Man Blues Band oder im Duo hat er einige Erfahrungen sammeln können. Mit einer seiner CDs hat es René bereits bis in die Blues News Präsentation geschafft.

  • vor Ort
  • persönlich und individuell
  • 24 h online
Lass Dich beraten:
+49 511 67998-0

  • Montag - Freitag 10:00 - 19:00 Uhr
  • Samstag 10:00 - 16:00 Uhr
Hannover

Oder schreibe uns eine E-Mail.