Tama HS70WN Roadpro Snare Stand

Art.-Nr.
32569
  • Doppelstrebiger Snareständer
  • Für Trommeln von 10“-14“
  • Maximale Spielhöhe: 64cm
  • Minimale Spielhöhe: 52cm
  • Gummierte Korbarme
  • Gummierte Füße
  • Stufenlos neigbar
  • Asymetrischer Snarekorb
  • Escape Claws
  • Quick-Set Tilter
  • zeige mehr
    zeige weniger
UVP 79,00 €
59,00 €
Inkl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten
Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Tage

Dieser Artikel ist bei uns auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Der Tama HS70WN ist ein Snareständer speziell für kleinere Snares. Sein Korb ist auf Trommeln mit einem Durchmesser von 10“ bis 14“ ausgelegt. Kompakt und stabil kommt das doppelstrebige Stativ daher. Unsere beiden Testsnares in den Größen 10“x6“ und 14“x6“ konnten sicher befestigt und bequem bespielt werden. Unsere 10“ Snare war in einer minimalen Höhe von 55cm bespielbar. Die 14“ Trommel konnte bei minimal 52cm am Set integriert werden. Maximal waren 64cm drin. Gemessen wurden diese Werte vom Boden bis zur Unterkante des Spannreifens des Resonanzfelles. Der HS70WN ist ein Allround-Snareständer, der auch als Halterung für Tom-Toms eine gute Figur macht. Durch sein mittelschweres Gewicht und seine kompakten Abmessungen lässt er sich bequem transportieren. Der Aufbau und die Einstellung des Snareständers gehen einfach von der Hand. Alle Einstellungen werden über griffige und gut erreichbare Flügelschrauben vorgenommen. Die Höhenverstellung wird von keiner separaten Schelle gekontert. Der Korb kann über eine gut erreichbare Schraube stufenlos nach vorne oder hinten geneigt werden. Eine seitliche Justierung wie bei einem Kugelgelenk ist hier nicht möglich. Gut gelungen: Die Mechanik zur Höhenverstellung besitzt kein fest verbautes Gewinde. Sie funktioniert über eine lange Gewindeschraube, die von einer Flügelschraube angezogen wird. Beide können im Schadensfall bequem ausgetauscht werden. Die Schraubmechanik zur Höhenverstellung ist von innen mit Hartkunststoff ausgekleidet. Selbiges gilt für die Mechanik zur Einstellung der Stativfüße. Durch dieses System wird der Anpressdruck der Flügelschrauben verteilt. Der Vorteil: Fester Sitz und weniger Gebrauchsspuren auf den Metallrohren. Über ein bequem erreichbares, griffiges Hartkunststoffrad werden die gummierten Korbarme angezogen. Der Sitz von Snares mit einem Durchmesser von 10“-14“ ist fest und sicher. Über eine Vierkantschraube können die Korbarme gedreht werden. Großzügige Gummierungen unter den Füßen verhindern, dass der Snareständer im Betrieb zu „wandern“ beginnt.
  • vor Ort
  • persönlich und individuell
  • 24 h online
Lass Dich beraten:
+49 511 67998-0

  • Montag - Freitag 10:00 - 19:00 Uhr
  • Samstag 10:00 - 16:00 Uhr
Hannover

Oder schreibe uns eine E-Mail.