Boss CEB-3 Bass Chorus

Art.-Nr.
1420
UVP 125,00 €
115,00 €
Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten
Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Tage

Dieser Artikel ist bei uns auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

  • Stereo-Chorus
  • Für Bassfrequenzen optimiert
  • Robustes Metallgehäuse
  • Nebengeräuschfreier Betrieb
  • Für Fünfsaiter geeignet
  • Latenzfreie Bedienung
  • True Bypass
  • Batteriebetrieb od. Netzteil
  • 9V Block im Lieferumfang
  • Hier gehts zum passenden Netzteil:
  • Boss PSA-230 (Art.Nr. 2729)
  • zeige mehr
    zeige weniger
Mit dem CEB-3 Bass Chorus hat Boss ein Effektpedal im Programm, das speziell für Bassisten konstruiert wurde. Durch seine zwei Ausgänge kann das Pedal mit Stereoverstärkern verbunden werden, die sich optimal dafür eignen, die volle Klanggüte des Chorus-Effekts abzubilden. Das Effektgerät besitzt einen Instrumenteneingang und zwei Ausgänge für den Anschluss an Mono- oder Stereo-Verstärkern. Die Verkabelung mit dem Verstärker gelingt über die gut beschrifteten Klinkenbuchsen sowohl im Mono- als auch im Stereobetrieb einfach und schnell. Das Effektgerät bietet je nach Einstellung der Potis eine große Bandbreite unterschiedlicher Sounds. So kann bei weniger starken Einstellungen das Basssignal um einen warmen, harmonischen Chorus „angewärmt“ werden, was vor allem bei Arpeggien gut klingt. Bei höheren Poti-Stellungen sind Klangmanipulationen möglich, die den Bass stark verfremden und in experimentellen und elektronischen Musikstilen gut einsetzbar sind. Harten Spielweisen wie Slap `n Pop kann der Musiker so noch eine individuelle Note beifügen. Wird mit allen vier Potis in Maximalstellung gearbeitet, ergibt sich ein höchst experimenteller, disharmonischer Sound. Wichtiges Detail: Selbst in maximalen Potistellungen erzeugt das Pedal keine unangenehmen Nebengeräusche. Das Effektgerät besitzt ein sehr gut verarbeitetes Metallgehäuse. Der gummierte Fußschalter ist bequem zu bedienen und arbeitet ohne spürbare Latenz. Die ebenfalls gummierte Gehäuseunterseite verhindert ein ungewolltes Verrutschen des Pedals. Über vier Potis kann der Effekt den eigenen Vorstellungen angepasst werden. „E. Level“ regelt die Intensität des Effekts am Basssignal. Mit dem „Low Filter“-Poti wird die Bassfrequenz, die mit dem Chorus belegt werden soll, eingestellt werden. „Rate“ bestimmt die Geschwindigkeit des Effekts und „Depth“ die Effekttiefe. Alle Potis besitzen eine weiße Markierung, was zusammen mit ihrer weißen Beschriftung für eine gute Bedienbarkeit und Übersicht sorgt. Eine rote LED gibt Auskunft über den Betriebszustand des Pedals und der „True Bypass“ verhindert, dass das Effektgerät im ausgeschalteten Zustand Einfluss auf den Klang des Verstärkers nimmt. Strom bekommt das GEB-7 entweder über den mitgelieferten 9V-Block oder über ein optionales Netzteil. Das Batteriefach liegt gut geschützt unter dem Fußschalter und ist über eine griffige Rändelschraube erreichbar.

Dein Musikladen!

  1. Montag geschlossen (Notdienst)
  2. Dienstag–Freitag 11:00–19:00 Uhr
  3. Samstag 10:00–16:00 Uhr