Mannedesign Falcon T 3 Tone Sunburst

Art.-Nr.
59490
  • Body: Mahagoni
  • Decke: Riegelahorn
  • Hals: Canadian Rock Maple, geschraubt
  • Palisandergriffbrett mit Dot-Inlays
  • 2x Singlecoil, 1x P90 Pickups
  • 22 Bünde
  • 5-fach Toggle Switch
  • Brücke: Standard Wilkinson Vibrato
  • 1x Volumen, 1x Tonepoti
  • Matching Headstock
  • Hardware: Chrom
  • Abgedeckter Zugang zu Halsspannstab
  • zeige mehr
    zeige weniger
UVP 470,00 €
349,00 €
Inkl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten
Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Tage

Dieser Artikel ist bei uns auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Die Mannedesign Falcon T ist eine E-Gitarre in Retro-Optik mit einer ungewöhnlichen Pickup-Bestückung und Retro-Sound. Am Hals und in der Mitte des Korpus sitzt jeweils ein Alnico V Singlecoil, in Stegposition sorgt ein P90 für den Ton. Klanglich bewegt sich die Falcon T zwischen klassischem Strat®- und drahtigem Retro-Sound. Der Halspickup überträgt einen präsenten, metallischen Ton ohne wirklich hörbare Bässe. Für einen authentischen Strat®-Sound sollte über den 5-fach Toggle Switch der Tonabnehmer in Mittenstellung zusätzlich aktiviert werden. Der Klang präsentiert sich sofort harmonischer mit einem um mehr Tiefmitten angereicherten Frequenzspektrum. Im Bassbereich bleibt die Wiedergabe neutral und aufgeräumt. Auffällig sind in dieser Pickupkombination der ausgeprägte Twang und die „Perligkeit“ der Gitarre. Im Zusammenspiel mit dem Vibratosystem ergeben sich hier interessante klangliche Gestaltungsmöglichkeiten. Dazu fügt sich das ausgeprägte Schwingungsverhalten positiv ein. Die Gitarre reagiert sehr feinfühlig auf dynamisches Spiel, was sich angenehm auf den Klang beim Einsatz des Vibratos auswirkt. Noch mehr Wärme erfährt der Ton, wenn der Toggle Switch in Mittenstellung gebracht wird. Weniger Präsenzen bei mehr Tiefmitten sorgen für einen warmen und harmonischen Cleansound. Werden Mittenpickup und der P90 in Stegposition zusammen aktiviert ähnelt das Klangbild dem bei aktiviertem Hals- und Mittenpickup. Im Gegensatz zu den Erwartungen an den Klang eines P90 Pickups zeichnet sich der Pickup am Steg eher durch drahtige Höhen als warme Tieffrequenzen aus. Diese Eigenschaft wirkt sich positiv auf das Spiel im verzerrten Modus aus. Je nach Stellung des Gainreglers lassen sich mit dem P90 Crunch- und Zerrsounds abrufen, die von Blues bis hin zu klassischem Rock reichen. Für Hard Rock und härtere Stilistiken wie Metal ist diese Gitarre nicht entworfen worden. Eigens dafür hat der Hersteller andere Modelle mit höherem Output im Programm. Mit dem Halspickup lassen sich akzentuierte, „dreckige“ Crunch- und Zerrsounds abrufen, wie sie gerne im Indie und Pop verwendet werden. Die Tonabnehmer reagieren dabei sehr feinfühlig auf unterschiedliche Spielweisen. Stärker angeschlagene Akkorde und Powerchords können so chrunchy, einzelne Töne und Sololäufe bei sanfterem Spiel clean abgebildet werden. Verarbeitung, Materialqualität und Bespielbarkeit der Falcon T sind sehr gut. Der Übergang des Halses aus Canadian Rock Maple zum Mahagonikorpus mit Riegelahorndecke ist so gestaltet, dass nur ein geringer Teil des Palisandergriffbrettes in den Korpus greift. Somit kann die Gitarre in hohen Lagen komfortabel bespielt werden. Zudem kommt das relativ flache Halsprofil der Bespielbarkeit zu Gute: Es gibt Gitarristen mit kurzen Fingern optimale Griffigkeit und Bespielbarkeit. Die Saiten werden von geschlossenen Mannedesign Mechaniken gehalten und laufen über eine Standard Wilkinson Vibrato Brücke. Anschließend werden sie durch den Korpus geführt.
  • vor Ort
  • persönlich und individuell
  • 24 h online
Lass Dich beraten:
+49 511 67998-0

  • Montag - Freitag 10:00 - 19:00 Uhr
  • Samstag 10:00 - 16:00 Uhr
Hannover

Oder schreibe uns eine E-Mail.