Digitalpianos

Artikel 1-32 von 73

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-32 von 73

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Digitalpianos kaufen – Häufig gestellte Fragen

Auf den ersten Blick begegnet einem Neuling auf diesem Gebiet eine Vielzahl an Fachbegriffen: Digitalpiano, E-Piano, Clavinova, elektrisches Klavier, Keyboard, etc. Doch was bedeuten diese alle und wo liegen hier die Unterschiede? Wir bringen Licht ins Dunkel und erklären es dir. So bekommst du einen Überblick und kannst gut informiert dein passendes Digitalpiano kaufen.

Was ist der Unterschied zwischen einem E-Piano und einem Digitalpiano?

Die Bezeichnungen „E-Piano“ und „Elektrisches Klavier“ stammen aus den Anfangszeiten in diesem Bereich. Ziel war es, ein transportables Klavier mit einer elektrischen Verstärkung zu bauen. Heraus kamen dabei Instrumente mit einem ganz eigenen Charakter, welche nur entfernt etwas mit einem klassischen Klavier zu tun hatten. Die bekanntesten Vertreter dieser Gattung sind das Fender Rhodes (1965), das Wurlitzer (1954) und das Hohner Clavinet (1964). Diese klassischen E-Pianos werden heutzutage immer noch sowohl als Original oder als digitale Kopie eingesetzt. Der Fokus beim Bau von Digitalpianos ist darauf gerichtet, die Vorteile der heutigen Elektronik mit der traditionellen Handwerkskunst eines klassischen Klaviers zu verbinden.

Nach dem Vorbild eines akustischen Klavieres gebaut

So gibt es Digitalpianos ca. seit den 1990er-Jahren. Wer hier das erste Modell baute, ist allerdings nicht wirklich belegt. Hier sind sich die Hersteller Yamaha und Roland bis zum heutigen Tag nicht einig. Der oftmals weit verbreitete Begriff des Clavinova ist ein Markenname von Yamaha und steht für eine bestimmte Serie von Digitalpianos. Da dieser Hersteller diesen Namen seit Anfang an für diese Pianos verwendet, hat er sich im Volksmund zu einem Synonym für Digitalpianos entwickelt.

Digitalpianos versuchen, den Klang, das Spielgefühl und das Aussehen eines akustischen Klaviers möglichst authentisch wiederzugeben. So besitzen diese Pianos 88 gewichtete Tasten, die in Verbindung mit einer Mechanik ein vergleichbares Spielgefühl ermöglichen. Um eben jenem Spielgefühl eines echten Klavieres so nah wie möglich zu kommen, wird bei der Konstruktion der Tasten sehr viel Aufwand, Mühe und Zeit investiert. So werden in den hochwertigen Modellen dieselben Klavier- bzw. Flügelmechaniken verbaut, die im akustischen „Original“ zu finden sind. Hier kann nur noch der Profi einen Unterschied feststellen. Die unterschiedliche Komplexität der verschiedenen Klaviaturen beeinflusst maßgeblich den Preis des Digitalpianos.

Kawai NV10 Tastatur im Querschnitt
Die Klaviatur des Kawai NV10 zeigt anschaulich, wie komplex die moderne Tastatur eines Digitalpianos aufgebaut ist. (Quelle: Kawai)

Hochauflösende Klänge durch moderne Technik

Klanglich hat sich in den letzten Jahren sehr viel geändert. Durch die großen Weiterentwicklungen innerhalb der Chiptechnologie haben sich Speicherkapazität, Rechenleistung und Geschwindigkeit massiv verbessert. So gehören (damals oft relevante) Probleme mit diesen Faktoren schon lange der Vergangenheit an. Hilfreich ist hier zu wissen, wie der Klang des Digitalpianos letztendlich erzeugt wird. Vereinfacht dargestellt werden die einzelnen Töne eines „richtigen“ akustischen Flügels mit mehreren hochwertigen Mikrofonen aufgenommen und digitalisiert. Diese Aufnahmen werden im Digitalpiano abgespeichert und beim Betätigen der entsprechenden Taste abgerufen. Je nachdem, wie aufwendig diese Aufnahmen angefertigt wurden, unterscheidet sich auch die klangliche Nähe zum akustischen Instrument. Bei kostengünstigen Modellen werden nicht alle Töne des akustischen Klavieres einzeln aufgenommen und abgespeichert. Hier werden lediglich einige wenige Töne digitalisiert und der Klang der übrigen Tasten wird errechnet. Teurere Modelle hingegen werden mit erheblich mehr Aufwand und bis ins Detail auflösenden Klängen bestückt. Hierbei wird eine einzelne Taste bei unterschiedlich starken Anschlägen und verschiedenen Spielweisen aufgenommen. Ziel ist es, die Vielfältigkeit eines akustischen Klavieres bis ins kleinste Detail einzufangen und für den Spieler erlebbar zu machen. Natürlich ist dieser höhere Aufwand in der Regel mit einem ebenfalls höheren Preis des Instruments verbunden.

Detailreiche Klangwiedergabe durch mehrere Lautsprecher

Zur Wiedergabe des Klangs und des Spielerlebnisses trägt außerdem das jeweilige Lautsprechersystem einen erheblichen Teil bei. Kostengünstige Modelle verwenden oftmals nur zwei, relativ kleine, Lautsprecher. Daraus resultiert ein eher schwacher, nicht durchsetzungsfähiger, Gesamtklang. Die Spitzenmodelle im Bereich der Digitalpianos bedienen sich acht und mehr Lautsprechern für die Wiedergabe der unterschiedlichen Frequenzen. Der Hersteller Kawai geht hier sogar noch einen Schritt weiter: In dessen höherpreisigen Modellen wird ein Resonanzboden, nach dem Vorbild eines echten Klaviers, verbaut. Dieser vermittelt dem Spieler ein realistisches Klang- und Spielerlebnis. Die einzelnen Töne des Instruments erhalten in ihrem Klang eine Räumlichkeit und lassen sich an individuellen Stellen das Instruments verorten.

Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist die Optik eines solchen Instruments. Hier gibt es klassischerweise zwei Optionen: Eine matte Oberfläche in Holzoptik lässt sich in Form einer Folie relativ leicht und kostengünstig auf dem Instrument befestigen. Jedoch gibt es auch den klassischen Hochglanzlack. Bei diesem werden bis zu 24 Lackschichten (in weißer Farbe sogar über 30 Schichten) aufgetragen. Jede hiervon wird vor erneuter Lackierung, teilweise in Handarbeit, aufwendig poliert. Diese edle Optik ist damit auch ein Punkt, welcher deutlichen Einfluss auf den Preis eines Digitalpianos nimmt.

Was ist der Unterschied zwischen einem Keyboard und einem Digitalpiano?

Bis auf die Anordnung der Tasten haben diese beiden Instrumente keine Gemeinsamkeiten. Keyboards haben eine in der Regel sehr einfache und simple Tastatur. Meist mit 61 oder 73 Tasten. Diese sind nur federbelastet und somit nicht gewichtet. Oft werden Synthesizer als Keyboard bezeichnet. Im Inneren eines Keyboards befindet sich eine Vielzahl von digitalen Instrumenten, Rhythmusmaschinen und Begleitautomatiken. Wer das Spielen auf einem modernen Keyboard beherrscht, hat eine „ganze Band“ in einem Instrument zur Verfügung. Solch ein Keyboard ist jedoch nur sehr bedingt geeignet, um das Klavierspielen zu erlernen. Hier kommt der Spieler schnell an seine „Grenzen” und benötigt ein neues Instrument. Ausschließlich Yamaha bietet hier passende Hybridmodelle an.

Welches Digitalpiano soll ich kaufen?

Aus langjähriger Erfahrung heraus können wir eines mit Gewissheit sagen: „Probieren geht über Studieren.“ Besuche unser großes Ladengeschäft mit vielfältiger Auswahl in Hannover und probiere die verschiedenen Digitalpianos aus. Nimm dir etwas Zeit, setz dich an die verschiedenen Instrumente und spiele auf ihnen. Selbst wenn du noch ganz am Anfang stehst, wirst du die Unterschiede der einzelnen Modelle hören und fühlen können. Hierbei geht es nicht um „gut“ oder „schlecht“. Sondern um dein Instrument, welches deinen persönlichen Geschmack optimal trifft. Alle Digitalpianos der großen und etablierten Hersteller bieten eine hohe Qualität im Hinblick auf Verarbeitung und Klang. Je nach Hersteller wird dies auch dadurch unterstrichen, dass bis zu 10 Jahre Garantie ermöglicht werden. Selbstverständlich stehen wir auch persönlich mit Rat und Tat zur Seite. Bei Unsicherheiten, Fragen oder für eine ehrliche Drittmeinung stehen dir unsere Fachberater jederzeit zur Seite. Unser Bestreben liegt darin, dass du ein Digitalpiano kaufen kannst, welches ideal zu deinen persönlichen Bedürfnissen passt.

Welches Digitalpiano eignet sich für einen Anfänger?

Hier gibt es leider keine Musterlösung oder ein Instrument X, auf welchem das Klavierspiel garantiert leicht und schnell erlernt werden kann. Wie bereits erwähnt, sollten beim Kauf viele Faktoren berücksichtigt werden. Auch der Preis sollte nicht zwangsläufig der entscheidende Punkt sein. Wir sind uns bewusst, dass die Anschaffung eines Digitalpianos eine kostenintensive Entscheidung ist. Daher versuchen wir, mit der Option des Mietkaufs oder der Finanzierung eine individuelle Lösung für alle Interessierten zu finden. Auch hier stehen wir euch jederzeit unterstützend zur Seite.

Wie teuer ist ein gutes Digitalpiano?

So wie es nicht das „beste“ Digitalpiano gibt, verhält es sich auch mit dem Preis hierfür. Dieser ist wie erwähnt immer individuell in Bezug auf die eigenen Ansprüche, die Motivation und die Lebensumstände zu betrachten.

Welcher Hersteller ist der „Beste“?

Die Eigenmarken bestimmter Händler oder auch gebrauchte Instrumente sind oft günstiger als neue Instrumente von bekannten Herstellern. Hierbei sollte jedoch immer bedacht werden, dass die Serviceleistung einer Eigenmarke im Garantiefall stets nur durch den Verkäufer erbracht werden kann. Der Fachhändler vor Ort kann hier nicht weiterhelfen. Im ungünstigsten Fall muss das Instrument somit erneut verpackt und verschickt werden. Dies sollte bei einem Instrument mit den Maßen und dem Gewicht eines Digitalpianos nicht unterschätzt werden. Bei den von uns verkauften Markeninstrumenten wird die Garantie durch den Hersteller gegeben. In der Regel gibt es auch einen lokalen Service vor Ort, welcher das Instrument an Ort und Stelle begutachtet und nach Möglichkeit direkt repariert. Ein weiterer Vorteil ist, dass diese Garantie selbst im Falle eines Umzugs von einem anderen Fachhändler übernommen werden kann. Bei gebrauchten Instrumenten gilt die zusätzliche Händlergarantie meistens nur für den Erstbesitzer und ist nicht übertragbar. Bei noch älteren Modellen ist es zusätzlich sehr schwer, den tatsächlichen Zustand abzuschätzen. So kommen unter Umständen erhebliche Instandsetzungskosten zum Anschaffungspreis hinzu.

Klassisches Klavier oder Digitalpiano kaufen?

Jedes akustische Klavier ist einzigartig. Auch mehrere Modelle aus derselben Baureihe werden sich durch den natürlichen Rohstoff Holz und die komplett analoge Klangerzeugung immer voneinander unterscheiden. Dies kann zu einem einmaligen Klangerlebnis führen, erschwert jedoch auch den Auswahlprozess. Zu beachten ist außerdem, dass ein akustisches Klavier nicht an jedem beliebigen Ort stehen kann. Es benötigt ein sehr konstantes Raumklima (Temperatur und Luftfeuchtigkeit) sowie eine regelmäßige Wartung und Stimmung. Ebenfalls ist der Transport eines solchen Instruments in der Regel nur durch eine Klavierspedition möglich.

Digitalpiano kaufen: Keine erforderlichen Wartungsarbeiten und eine große klangliche Vielfalt – ein Digitalpiano bietet viele Vorteile. Es bedarf keiner Wartung oder Stimmung, dies reduziert anfallende Folgekosten somit auf ein Minimum. Außerdem sind die Demontage und der Transport in der Regel auch ohne spezielle Fachkenntnisse umsetzbar. Solang kein Platz in direkter Sonneneinstrahlung gewählt wird, spielt die Wahl des Standorts ebenfalls keine große Rolle. Durch die digitale Tonerzeugung ergeben sich viele verschiedene Klangmöglichkeiten. Auch eine Anbindung an den Computer oder die Steuerung per App ist heutzutage leicht realisierbar. Nicht zuletzt bietet auch das nach außen lautlose Spielen mithilfe eines Kopfhörers einen enormen Vorteil in z. B. Mietwohnungen zu später Stunde.

Digitalpianos kaufen bei PPC Music – Online und vor Ort

Digitalpiano kaufen: Bequem und sicher – Einfach von zuhause in unserem Onlineshop

Unser Online-Shop bietet dir eine große Auswahl an Digitalpianos. Verschiedene Modelle in unterschiedlichen Ausführungen lassen sich hier einfach auswählen. Ebenfalls haben wir eine große Zahl an Instrumenten persönlich in unserer Videoserie zum Thema Digitalpiano kaufen behandelt. Hier verschaffen wir dir einen Überblick über die Funktionen und Ausstattungen der einzelnen Modelle. Von Kawai über Yamaha bis zu Roland werden alle gängingen Hersteller von uns geführt. Ein Versand der Instrumente ist dabei trotz der Größe kein Problem. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir eine sichere Zustellung der Produkte gewährleisten. Sollte es zu Fragen kommen, zögere nicht, dich mit uns in Verbindung zu setzen:

0511-67998-130
Direkter Draht in unsere Tasten-Abteilung!

Auch per E-Mail unter webshop@ppcmusic.de sind wir jederzeit erreichbar.

Digitalpiano kaufen vor Ort bei PPC Music

Oftmals ist es sinnvoll, sich selbst an ein Instrument zu setzen. So kann man dessen Klang erleben und kennenlernen. Auch wichtige Faktoren wie z. B. die Haptik lassen sich so direkt gut einschätzen. In unserer großen Auswahl vor Ort kannst du jedes Instrument ausprobieren. Dazu stehen dir unsere Fachberater helfend zur Seite. Sollte es dir um ein spezifisches Modell gehen, nimm gerne vorher Kontakt zu uns auf. So können wir dafür sorgen, dass alles vorbereitet ist.

Die Welt der Digitalpianos bietet eine große Auswahl an hochwertigen Instrumenten. Sowohl für den Anfänger als auch für bereits erfahrene Spieler lassen sich zahlreiche Modelle finden, die den individuellen Ansprüchen gerecht werden. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um DEIN persönliches Trauminstrument geht.