Boss CE-5 Chorus Ensemble

Art.-Nr.
35063
  • High- und LowCut Filter
  • Level, Rate, Depth und Filter regelbar
  • Gummierter Fußschalter
  • Stereo-Outputs
  • Buffered Bypass
  • Latenzfreie Bedienung
  • Betteriebetrieb mit 9V-Block
  • Netzteil, optional
  • Hier gehts zum passenden Netzteil:
  • Boss PSA-230 (Art.Nr. 2729)
  • zeige mehr
    zeige weniger
UVP 109,00 €
99,00 €
Inkl. 19% MwSt.,zzgl. Versandkosten
Auf Lager
Lieferzeit
2-3 Tage
Der warme Klang eines Chorus-Effekts zählt für viele Musiker zu den wichtigsten Klangmanipulatoren. In Anlehnung an den Effekt des Roland Jazz Chorus Verstärkers hat Boss mit dem CE-5 Chorus Ensemble ein Pedal im Angebot, das für den typisch „wabernden“ Klang sorgt. Mit einem Klinkeneingang und zwei gut beschrifteten Klinkenausgängen für Mono- oder Stereobetrieb wird das Pedal schnell und einfach vor dem Preamp des Verstärkers angeschlossen. Ab Werk sind die Potis mittig eingestellt, was für einen unaufdringlichen, banddienlichen Effektcharakter sorgt. Durch das „Filter“-Poti kann dem Effekt gezielt ein wärmeres oder eher metallisches Klangbild gegeben werden. Auch bei beherztem Griff in die Effektregelung bleibt der Effekt unaufdringlich und harmonisch. Selbst offene Akkorde werden definiert wiedergegeben. Für experimentelle, ausgefallene Tonmanipulation wurde das Pedal nicht entwickelt - der Fokus liegt eindeutig darauf, das Klangbild harmonisch zu verdichten. Der Bodeneffekt kommt im gut verarbeiteten robusten Metallgehäuse. Für „sicheren Tritt“ sorgt eine Gummierung des gut erreichbaren Fußschalters. Über vier griffige Kunststoffregler kann der Effekt den eigenen Klangvorstellungen angepasst werden, wobei der „Filterregler“ in Zweiwege-Form ausgeführt ist. Mit ihm kann die Effektcharakteristik mit dem innen liegenden Regler im hohen Frequenzbereich und mit dem außen liegenden Regler im tiefen Frequenzbereich eingestellt werden. Mit den anderen Potis „E. Level“, „Rate“ und „Depth“ werden Lautstärke, Geschwindigkeit und Stärke des Effekts bestimmt. Durch eine weiße Markierung und weiße Beschriftungen sind die Potis gut ablesbar und das Pedal bequem bedienbar. Strom bekommt es entweder über den mitgelieferten 9V-Block oder ein optionales Netzteil. Eine Rote LED informiert den Gitarristen über den Betriebszustand des Pedals. Das Pedal arbeitet auch in extremen Einstellungen äußerst nebengeräuscharm. Die Bedienung des Effekts geht ohne spürbare Latenz „vom Fuß“. Damit eignet sich das Pedal sowohl für Home-Recording als auch für den regelmäßigen Live-Einsatz.
  • vor Ort
  • persönlich und individuell
  • 24 h online
Lass Dich beraten:
+49 511 67998-0

  • Montag - Freitag 10:00 - 19:00 Uhr
  • Samstag 10:00 - 16:00 Uhr
Hannover

Oder schreibe uns eine E-Mail.