Boss GEB-7 Bass Equalizer

Art.-Nr.
2640
UVP 135,00 €
119,00 €
Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten
Derzeit nicht auf Lager.

Wir haben diesen Artikel derzeit nicht auf Lager.

Bitte setze dich mit uns in Verbindung. Wir kümmern uns darum, weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

Informationen zum Versand

  • Siebenband-Equalizer
  • True Bypass
  • Vollwertiger Preamp
  • Lautstärkeanhebung
  • 9V-Block im Lieferumfang
  • Für Fünfsaiter geeignet
  • Latenzfreie Bedienung
  • Robustes Metallgehäuse
  • zeige mehr
    zeige weniger
Mit dem GEB-7 hat Boss einen Equalizer im Programm, der speziell auf die Bedürfnisse von Bassisten abgestimmt ist. Mit seiner Siebenband-Klangregelung kann der Musiker auf die wichtigsten Frequenzbänder Einfluss nehmen und so auf „Fußdruck“ einen zweiten Sound aktivieren. Das Pedal wird über zwei große, gut beschriftete Klinkenbuchsen einfach und schnell am Verstärker angeschlossen. Mit dem Siebenband-Equalizer sind sowohl gemäßigte als auch extreme Soundbeeinflussungen möglich. Jedes Frequenzband kann um 15dB wahlweise angehoben oder abgesenkt werden. In erster Linie eignet sich das Pedal dazu, neben dem Grundklang des Basses über den Verstärker, das Spiel um ein zweites Klangbild zu erweitern. Das ist eine sinnvolle Option, wenn man zum Beispiel unterschiedliche Spielweisen von Plektrum und Fingern klanglich anpassen will. Das Pedal kann durch seinen „Level“-Regler als „Booster“ genutzt werden, was für Basssoli und prägnante Betonungen gut geeignet ist. Darüber hinaus dient es der Erweiterung der Einstellmöglichkeiten von Verstärkern mit rudimentärer Klangregelung. Wichtig dabei: Selbst bei extrem hochtonreichen oder basslastigen Einstellungen neigt das Pedal nicht zu einer Nebengeräuschentwicklung. Die Regler können bedenkenlos in allen Einstellungen genutzt werden und selbst fünfsaitige Bässe können mit dem Pedal den eigenen Klangvorstellungen gut angepasst werden. Das Effektgerät besitzt ein sehr gut verarbeitetes Metallgehäuse. Der gummierte Fußschalter ist bequem zu bedienen und arbeitet ohne spürbare Latenz. Die ebenfalls gummierte Gehäuseunterseite verhindert ein ungewolltes Verrutschen des Pedals. Über acht Schieberegler kann der Bassist das Pedal seinen Klangvorstellungen anpassen. Dabei arbeiten die Regler relativ schwergängig. Ein Vorteil, denn so sind sie gut gegen versehentliches Verstellen geschützt. Die Frequenzbänder liegen bei 50Hz, 120Hz, 400Hz, 500Hz, 800Hz, 4,5kHz und 10kHz. Mit ihrem weißen Kopf heben sich die Schieberegler gut vom Bedienpanel des Pedals ab und lassen sich sehr gut ablesen. Eine rote LED gibt Auskunft über den Betriebszustand des Pedals und der „True Bypass“ verhindert, dass das Effektgerät im ausgeschalteten Zustand Einfluss auf den Klang des Verstärkers nimmt. Strom bekommt das GEB-7 entweder über den mitgelieferten 9V-Block oder über ein optionales Netzteil.

Dein Musikladen!

  1. Montag geschlossen (Notdienst)
  2. Dienstag–Freitag 11:00–19:00 Uhr
  3. Samstag 10:00–16:00 Uhr