Boss OS-2 Overdrive/Distortion

Art.-Nr.
1143
UVP 119,00 €
109,00 €
Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten
Derzeit nicht auf Lager.

Wir haben diesen Artikel derzeit nicht auf Lager.

Bitte setze dich mit uns in Verbindung. Wir kümmern uns darum, weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

Informationen zum Versand

  • Overdrive und Distortion mischbar
  • Level, Tone, Drive und Color regelbar
  • Batterie- und Netzteilbetrieb möglich
  • Sehr kompakte, robuste Bauweise
  • Gut für Einsteiger geeignet
  • Gummierter Fußschalter
  • Latenzfreie Bedienung
  • 9V-Block im Lieferumfang
  • Einfache Bedienung
  • Buffered Bypass
  • Optional Netzteil
  • Hier gehts zum passenden Netzteil:
  • Boss PSA-230 (Art.Nr. 2729)
  • zeige mehr
    zeige weniger
Das digitale Effektgerät Boss OS-2 richtet sich an alle Gitarristen, die live und im Heimstudio mit nur einem Effektpedal universelle Overdrive- und Distortion-Sounds erzeugen wollen. Dabei simuliert das Pedal im Overdrive-Betrieb eine verzerrte Röhrenendstufe. Im Distortionmodus wird eine verzerrte Röhrenvorstufe mitsamt verzerrter Röhrenendstufe simuliert. Die besten Klangergebnisse werden erzielt, wenn man das Pedal vor der Vorstufe einschleift. Der Anschluss am Verstärker ist über je eine Input- und eine Output-Klinkenbuchse einfach und selbsterklärend. Mit der kleinsten Einstellung im Overdrive-Bereich werden warme, leicht angezerrte Sounds produziert, die für Blues und leichten Rock gut geeignet sind. Offene Akkorde werden harmonisch wiedergegeben. Wird der „Colour“-Regler in 12-Uhr Stellung gebracht, verschiebt sich der Klang in Richtung Hard-Rock und leichtem Metal, was sich gut für Power-Chords eignet. In maximaler Distortion-Stellung wird das Sustain noch länger, der Klang aggressiver, was ihn auch für Punkrock tauglich macht. Für Gitarrenspiel mit tiefer H-Saite und Drop-Tunings sind die Gain-Reserven des Pedals nicht ausgelegt. Dafür bietet der Hersteller Alternativen an. Das Boss OS-2 kommt im sauber verarbeiteten, robusten Metallgehäuse. Der Schalter sorgt mit seiner Gummierung für sicheren Tritt. Vier Kunststoffpotis stehen zur Verfügung, um das Pedal den eigenen Klangvorstellungen anpassen zu können. Mit einem Gainregler wird die Eingangssensitivität eingestellt. Als Equalizer steht ein Tone-Regler zur Verfügung. Ein Level-Regler dient zur Lautstärkenanpassung und das Colour-Poti dient als stufenlose Blende zwischen den beiden Verzerr-Charakteristika. Gelungen ist die farbliche Abhebung der Potis vom Gehäuse, was die Bedienbarkeit erleichtert. Strom bekommt das Pedal entweder über den mitgelieferten 9V-Block oder ein optionales Netzteil. Eine rote LED gibt Auskunft über den Betriebszustand. Das Pedal arbeitet nebengeräuscharm und besitzt einen Buffered Bypass. Das Ein- und Ausschalten geht quasi latenzfrei „vom Fuß“, was den Einsatz im Home-Recording und auf der Bühne ermöglicht. Dem Pedal liegt eine englischsprachige Bedienungsanleitung bei. Ein deutsches Handbuch ist über die deutsche Herstellerhomepage einsehbar.

Dein Musikladen!

  1. Montag geschlossen (Notdienst)
  2. Dienstag–Freitag 11:00–19:00 Uhr
  3. Samstag 10:00–16:00 Uhr