Yamaha SS850 Snare Stand

Art.-Nr.
77440
UVP 128,00 €
119,00 €
Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten
Derzeit nicht auf Lager.

Wir haben diesen Artikel derzeit nicht auf Lager.

Bitte setze dich mit uns in Verbindung. Wir kümmern uns darum, weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

Informationen zum Versand

  • Doppelstrebiger Snareständer
  • Für Trommeln von 12“-14“
  • Maximale Spielhöhe: 67cm
  • Minimale Spielhöhe: 51cm
  • Gummierte Korbarme
  • Gummierte Füße
  • Stufenlos neigbar
  • zeige mehr
    zeige weniger
Der Yamaha SS850 ist ein mittelschwerer und funktioneller Snareständer. Er ist ein gutes doppelstrebiges Stativ für Snares und Tom-Toms mit einem Durchmesser von 12“-14“. Seine einfache Bedienung macht ihn vor allem für Einsteiger interessant. Wird der SS850 aus seinem Karton genommen, sind keine aufwändigen Montagen nötig. Ausklappen, am Set integrieren und einstellen - das klappt alles schnell und bequem. Für den Test nutzen wir zwei Dixon Snare Drums. Eine in den Abmessungen 14“x5,5“ und die zweite in 10“x6“. Die 14“ Snare hatte einen stabilen und festen Sitz auf dem Stativ. Die minimale Spielhöhe betrug 51cm. Maximal waren 67cm drin. Gemessen wurden diese Werte vom Boden bis zur Unterkante des Spannreifens des Resonanzfelles. Damit eignet sich dieses Stativ vor allem für Schlagzeuger, die das kräftige Spiel auf höher aufgehängten Trommeln schätzen. Durch seine kompakte Bauweise und das mittelschwere Gewicht ist der Ständer auch ein guter Begleiter für längere Touren. Die Gummierungen auf den Korbarmen sind zu kurz, um unter die Spannreifen des Resonanzfells der 10“ Snare zu greifen. Für Snares und Trommeln mit einem Durchmesser kleiner als 12“ ist dieses Stativ nicht konstruiert worden. Der Aufbau und die Einstellungen gehen wie oben beschrieben einfach von der Hand. Das Gewinde, mit dem die Korbneigung fixiert wird, läuft etwas schwergängig. Alle Einstellungen werden über griffige, gut dimensionierte Flügelschrauben vorgenommen. Das ausziehbare Stahlrohr, mit dem die Höhe des Stativs eingestellt werden kann, wird nicht von einer Schelle gekontert. Die Gewinde für die Feststellschrauben sind fest in den Mechaniken verbaut, so dass diese im Schadensfall nicht einfach ausgetauscht werden können. Die Schraubmechanik zur Höhenverstellung ist von innen mit Hartkunststoff ausgekleidet. Selbiges gilt für die Mechanik zur Einstellung der Stativfüße. Durch dieses System wird der Anpressdruck der Flügelschrauben verteilt. Der Vorteil: Fester Sitz und weniger Gebrauchsspuren auf den Metallrohren. Über ein bequem erreichbares, griffiges Hartkunststoffrad werden die gummierten Korbarme angezogen. Der Sitz von Snares mit einem Durchmesser von 12“-14“ ist fest und sicher. Großzügige, angeschrägte Gummierungen unter den Füßen verhindern, dass der Snareständer im Betrieb zu „wandern“ beginnt.

Dein Musikladen!

  1. Montag geschlossen (Notdienst)
  2. Dienstag–Freitag 11:00–19:00 Uhr
  3. Samstag 10:00–16:00 Uhr