Paiste 2002 Crash 18"

Art.-Nr.
3437
UVP 333,00 €
296,00 €
Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten
Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Tage

Dieser Artikel ist bei uns auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

  • 18“ Crash Becken
  • Paiste 2002er Serie
  • Legierung: CuSn8 Bronze
  • Durchmesser: 45,7cm
  • Gehämmerte Oberfläche
  • Hergestellt in der Schweiz
  • Voller, warmer Klang
  • Verwaschener Ride-Sound
  • Mittellanges Sustain
  • Glockenklang mit silbrigem Nachhall
  • Schnelles, dynamisches Ansprechverhalten
  • Mittellaut bis sehr laut
  • zeige mehr
    zeige weniger
Das Paiste 2002 Crashbecken in 18 Zoll besitzt eine etwas dickere Materialstärke als sein Pendent in „Medium“-Ausführung. Damit klingt es etwas dunkler und wärmer. Es lässt sich am Drum Set optimal mit weiteren 18“ Crashbecken (Medium, Thin, Metal) der 2002-Serie kombinieren. Wird das Becken kraftvoll am Rand gespielt, entfaltet es explosiv seinen vollen Klang. Der Klangcharakter bei diesem Becken ist hell und spritzig mit ausgewogenen, reichen Mitten. In den Tiefmitten schwingt, wie eingangs erwähnt, eine spürbare Portion Wärme mit. Bemerkenswert ist die nuancierte Reaktion auf dynamische Spielweisen. Stärkere Anschläge machen sich in einem breiter werdenden Frequenzspektrum bemerkbar. Das Paiste 2002 18“ Crash besitzt einen leicht verwaschenen Glockenklang. Dieser zeichnet sich durch einen silbrigen Nachklang aus und eignet sich beispielsweise für den Abschluss von Fill Ins bei ruhigem Spiel. Auf der Fläche als Ride gespielt, ergibt sich ein Klangbild mit ebenfalls verwaschener Stickansprache. Zusammengefasst kann gesagt werden, dass es sich hier um ein reinrassiges Crashbecken handelt, das vor allem bei explosiven und mittellauten Betonungen sein volles Potential ausspielen kann. Es lässt sich optimal mit weiteren 18“ Crashbecken der 2002er Serie kombinieren. So erhält man beispielsweise zusammen mit einem 18“ 2002er Medium Crash ein in Sachen Lautstärke und Frequenzgang optimal abgestimmtes Beckenpaar für lautere Betonungen. Das Paiste 2002 18“ Crash ist flexibel in vielen Musikstilen von Rock über Pop bis Jazz einsetzbar. Für extrem harte Musikstile wie Thrash Metal oder Hardcore ist sein Klang etwas zu hell. Dafür hat der Hersteller innerhalb und außerhalb der 2002er-Serie andere Becken im Programm, die sich durch tieferen Klang, höhere Lautstärkeentwicklung und längeres Sustain auszeichnen. Am Beckenständer hängt das 18“ Crash ausbalanciert und lässt sich ausgezeichnet bespielen. Sein ausgewogenes Schwingungsverhalten und der saubere Rebound sorgen auch bei häufig aufeinander folgenden Anschlägen für optimale Treffsicherheit. Materialqualität und Verarbeitung des Beckens bewegen sich auf höchstem Niveau. Das klassische, reduzierte Design gibt dem Becken ein zeitloses, attraktives Äußeres. Die 2002er Serie von Paiste hat vor allem bei Rock- und Popdrummern einen guten Ruf. Obwohl sie seit Markeneinführung im Jahre 1971 kaum verändert wurde, kann ihr Klang noch immer als modern bezeichnet werden. Kleiner Tipp: Auf der Herstellerhomepage (www.paiste.com ) gibt es für alle Becken der 2002er-Serie Soundbeispiele zum direkten Anhören oder Herunterladen.

Dein Musikladen!

  1. Montag geschlossen (Notdienst)
  2. Dienstag–Freitag 11:00–19:00 Uhr
  3. Samstag 10:00–16:00 Uhr